Privatkunden

Brauche ich als Privatperson einen Versicherungsmakler?

Versicherungslaien ist häufig der bedeutende Unterschied zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Versicherungsmakler nicht bewusst. Der „Vertreter“ vertritt – wie der Name bereits sagt – die Interessen der Versicherungsgesellschaft, während der Versicherungsmakler, rechtlich eindeutig definiert, der „Bundesgenosse“ des Kunden ist. Dass der Vertreter nur Angebote „seiner“ Gesellschaft unterbreiten kann, der Makler aber über die Breite des gesamten Versicherungsmarkts zu beraten hat, tritt gegenüber dem Erstgesagten fast schon in den Hintergrund. Nur wer von den Weisungen und dem Produktportfolio eines Versicherers unabhängig ist, kann für seinen Kunden das Bestmögliche – nicht zuletzt im Schadensfall – erreichen.

In einem deregulierten Versicherungsmarkt, wie wir ihn nun seit mehr als einem Jahrzehnt vorfinden, ist es selbst für uns als Profis schwierig, die Qualität von Versicherungsprodukten zu vergleichen, weshalb wir gerade im Privatkundengeschäft auch auf die Expertise eines Expertennetzwerkes – der VEMA Versicherungsmaklergenossenschaft e.G. – zurückgreifen.

Innerhalb der VEMA arbeiten fast 1.000 qualifizierte Versicherungsmakler an einer kontinuierlichen Weiterentwicklung von Deckungskonzepten. Zusammen haben sie gegenüber den Versicherungsgesellschaften eine Marktmacht, die der Einzelne alleine niemals ausüben könnte.

Noch wichtiger als der Zugang zu qualifizierten Produkten ist aus unserer Sicht aber die Qualität der Beratung. Für uns steht nach einer ausführlichen Analyse und Beratung nicht der Verkauf eines x-beliebigen Produktes im Vordergrund, sondern die Absicherung Ihres Bedarfes. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass wir Ihnen vom Abschluss eines Vertrages abraten, wenn es u.U. wirtschaftlich sinnvoll ist, das Risiko selbst zu tragen.

Wir sind Ihnen stets ein verlässlicher und fairer Partner, der Sie möglichst ein Leben lang mit Dienstleistungen von hoher Qualität begleitet.

 

Entstehen für mich zusätzliche Kosten?

Die Courtage, also der Lohn des Maklers für eine erfolgreiche Vermittlung, ist Bestandteil der Versicherungsprämie. Die Versicherungsgesellschaft erhält vom Versicherungskunden den Versicherungsbetrag und kehrt einen Teil davon als Courtage an den Versicherungsmakler aus.

Nicht richtig sind in diesem Zusammenhang die Begriffe Provision oder Honorar.

Nur Versicherungsvertreter erhalten Provisionen von der Gesellschaft, die Sie vertreten. Honorare erhalten Versicherungsberater für deren Beratung ohne einen Abschluss der Versicherung vorzunehmen.

Als Versicherungsmakler können wir auch bereits für Sie bestehende Versicherungen in unsere Betreuung übernehmen und (in der Regel) für Sie verwalten. Auch in diesem Fall erhalten wir einen Teil Ihrer Versicherungsprämie als Courtage für unsere Arbeit. Ihr Beitrag wird dadurch aber auf keinen Fall teurer…

Wenn Sie also über einen Versicherungsmakler eine Versicherung vereinbaren oder einen bestehenden Vertrag verwalten lassen, kostet Sie diese Dienstleistung nichts zusätzlich.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Gemäß § 11 der Versicherungsvermittlerordnung geben wir Ihnen gerne folgende Erstinformation:

Erstinformation gem. § 11 Versicherungsvermittlerordnung

Firma: Richard Böck Versicherungsmakler GmbH
Betriebliche Anschrift: Candidplatz 11, 81543 München
Telefon: 089 62 05 52 0
Fax: 089 69 21 592
E-Mail: info@boeck-vm.de

Die vorstehend genannte Firma ist bei der zuständigen Behörde gemeldet und im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung und der Registrierungsnummer D-W131-K7K3M-26.

Zuständige Erlaubnisbehörde ist die
Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Balanstraße 55-59, 81541 München
Tel. 089 51 16 0, Fax 089 51 16 1306
E-Mail: info@muenchen.ihk.de

Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIKH) e.V.
11052 Berlin
Tel. 0180 60 05 85 0 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreis max. 0,60 €/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Als Versicherungsmakler bieten wir eine Beratung an. Die Vergütung – Courtage genannt – für unsere Beratungs-, Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit trägt gewohnheitsrechtlich das Versicherungsunternehmen. Die Courtage ist Bestandteil der Versicherungsprämie. Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen uns und dem Auftraggeber vereinbart werden. Insbesondere bei der Vermittlung von sog. Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte, bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist. Eine Vergütung in Form anderer Zuwendungen erhält unser Unternehmen nicht.

Unser Unternehmen hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Ein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital unseres Unternehmens.

Ich habe die Erstinformation gelesen und bin einverstanden.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.